20200101 Kurs Motiondesign-AfterEffects.jpg

So werden Sie Motiondesigner/in!

02.04.2020
Was ist Motiondesign? Motiondesign als fachübergreifendes Gebiet des Design, ist Begeisterung für bewegte und bewegende Bilder in all ihren Ausprägungen. Kaum eine andere Design - Disziplin bietet so viel kreativen Spielraum.

Motiondesign verknüpft die Techniken des klassischen Grafikdesigns. Frei mit allen künstlerischen, multimedialen, audiovisuellen und digitalen Möglichkeiten, die uns heute zur Verfügung stehen. 

Um Bewegtbild immer wieder neu zu erfinden, ist man längst nicht nur der Art Director am Rechner. Der gestalterische Rahmen reicht von Ideenfindung, Illustration und Storytelling, über Stop Motion, Foto - und Videoaufnahmen, Schnitt und Vertonung, bis zu experimenteller 2D - und 3D -Animation.

Das Handwerkszeug umfasst also nicht nur gängige Software wie Photoshop, After Effects, Illustrator, InDesign, Premiere und Cinema 4D, sondern vor allem auch künstlerische und grafische Gestaltungsgrundlagen, typografisches und fotografisches Wissen, kreative Methoden und Prozesse, sowie Zeichentalent und ein ausgeprägter Sinn für Humor. 


Kurs: Motiondesign - After Effects Grundkurs


Das vielfältige Jobprofil der gefragten Medienkompetenz für Motiondesigner*innen sieht Bewegtbild ebenso vor, wie Websites und interaktive Mobile Apps oder Virtual - und Augmented Reality.

So entstehen in enger Teamarbeit kleine und große überraschende audiovisuelle Werke. Von Logo - Integration, grafischen Spezialeffekten und einzelnen animierten Filmsequenzen, über ganze TV - Vorspänne und -Trailer bis zu TV - Spots, Videoclips, Image - und Erklärfilmen, Plakatwänden und Displays.

 

 


Motiondesigner*innen wollen Geschichten erzählen und Menschen unterhalten, damit Informationen und Botschaften die Zielgruppen, ob Zuschauer oder User, mit Begeisterung erreichen. 
Die Bedeutung komplexer Bewegtbild - Inhalte für die Musik -, Film - und TV - Wirtschaft, die Internet -, Mobile -, Software - und Games - Industrie, vor allem auch Werbe - und Kreativagenturen, wächst unaufhörlich.

Das sind riesige virtuelle Spielwiesen, mit sehr guten Aussichten für die kreativen, filmaffinen, experimentierfreudigen und etwas verrückten Motiondesigner*innen.

 

 

Bildquellen: Pexels.com (Titel)

Kommentare

Weitere Artikel

Drapieren - Eine wunderschöne & kreative Art Mode zu gestalten!

Drapieren - Eine wunderschöne & kreative Art Mode zu gestalten!

Mit Drapieren wird das Legen von Stoffen oder Schnittteilen in weiche Falten bezeichnet. Dadurch können bestimmte Körperformen heraus modelliert oder Betonungen erreicht werden. Hierbei handelt es sich um eine Technik, die jeder mit einem Stück Stoff und Lust am Entwerfen erlernen kann.

Tumordokumentation - Forschung unterstützen - Leben retten!

Tumordokumentation - Forschung unterstützen - Leben retten!

Krebs ist leider eine sich stetig ausbreitende Volkskrankheit. Damit wir diese jedoch besser verstehen und behandeln können, gibt es mehrere Ansätze. Für jeden einzelnen Kranken ist die medizinische Behandlung entscheidend. Wichtig für eine kontinuierliche Verbesserung, ist die Forschung und Entwicklung neuer Behandlungsmethoden. Um die Entwicklung beurteilen zu können, etablierte sich die Tumordokumentation, welche jetzt die bundesweite Erfassung von Tumordaten beinhaltet.

Digital Painting - Vom Farbe aufnehmen bis zum richtigen Pinselschwung!

Digital Painting - Vom Farbe aufnehmen bis zum richtigen Pinselschwung!

Als Digitales Zeichnen / Malen (Digital Painting) wird die Erstellung von Bildern auf dem Tablet oder am Computer mit Hilfe einer Grafiksoftware und Eingabegeräten bezeichnet. Der Eindruck traditioneller Zeichentechniken wie zum Beispiel Ölmalerei, Impasto (ist eine Maltechnik, bei der die Farben sehr dick aufgetragen werden) oder Aquarell, kann damit imitiert werden.

Gesundheit - Für ein langes & glückliches Leben!

Gesundheit - Für ein langes & glückliches Leben!

An der eigenen Gesundheit möchte wohl niemand sparen. Natürlich hört sich das selbstverständlich an. Doch damit ist nicht nur gemeint, dass wir in beide Richtungen schauen sollten, bevor wir eine Straße überqueren. Obwohl auch das unverzichtbar ist, um unversehrt auf der anderen Seite anzukommen.