20200404 Kurs Hygiene.jpg

Hygienemanagement – Rundum wirksam Mitarbeiter und Ihr soziales Umfeld schützen!

25.08.2020
Umgangssprachlich wird der Begriff Hygiene mit dem Wort der Reinlichkeit und Sauberkeit gleichgesetzt. Per Definition wird die Hygiene in verschiedene Bereiche unterteilt. Der medizinische Teil wird als der Bereich bezeichnet, der sich mit der Förderung und Erhaltung der Gesundheit und ihren sozialen und natürlichen Vorbedingungen befasst (Gesundheitslehre).

Die Hygiene hilft uns die Verbreitung von Krankheits-Erregern zu vermeiden und die Gesundheit von uns Menschen zu schützen. 

Daher sollten die Hygieneregeln streng eingehalten werden um Patienten und Pflegebedürftige vor Infektionen zu schützen und die Ansteckung unserer Mitmenschen zu vermeiden.

Die Hände regelmäßig und sorgfältig zu waschen oder bei der Pflege Einmal-Handschuhe zu tragen, gehört zur Vorbeugung dazu.


 

Das Ziel der Hygiene ist es die Gesundheit von uns Menschen zu erhalten. Durch hygienisches und rücksichtsvolles Verhalten, in Verbindung mit dem richtigen Hygienekonzept, werden unterschiedliche Ziele verfolgt. Die Verbreitung von bestehenden Krankheiten soll somit verhindert werden.

Auch die Kontamination und Infektion von gesunden Menschen wird dadurch vermieden. Durch den Konsum und Einsatz von hygienisch einwandfreien Produkten soll das Risiko von Infektionen, durch das Produkt, ausgeschlossen werden.

Sollte doch ein Konsument von einem Erreger infiziert worden sein, wird durch die Hygiene die Verbreitung des Erregers vermieden. Auch zur Vorbeugung von Infektionen und Krankheiten wird die Hygiene eingesetzt.

Um ein bestimmtes hygienisches Level sicherstellen zu können, wird die Hygiene vorbeugend in hygienisch kritischen Bereichen wie der Pharmaproduktion, in Krankenhäusern und der Lebensmittelverarbeitung umgesetzt.


Händedesinfektion

Auf der menschlichen Haut, so wie auch auf jeder unbelebten Oberfläche, können Krankheitserreger unterschiedlich lange überleben und über unsere Hände an einen anderen Ort weiter transportiert werden.

Ein einfacher aber sehr effektiver Weg ist die Händedesinfektion, um die Ausbreitung von Krankheitserregern zu reduzieren.

 

 

Viele Patienten haben täglich mit Physiotherapeuten, Ärzten, Pflegenden, Praktikanten, Service- und Reinigungskräften oder Angehörigen Kontakt, die wiederum mit anderen Patienten in Kontakt treten.

 


Eine mangelhafte oder sogar nicht durchgeführte Händedesinfektion kann zu einer großflächigen Verteilung eines Erregers führen. 


Desinfektionsmittel anwenden

Die hygienische Händedesinfektion hat das Ziel, Krankheitserreger auf unseren Händen abzutöten. Nur allein mit Seife und Wasser lässt sich das leider nicht erreichen. Das betrifft nicht nur Krankenhäuser sondern auch alle anderen Bereiche der Pflege, wie der ambulanten Pflege und in Pflegeheimen.

 

 

In der Medizin und der Pflege, wird das fachgerechte Einreiben der Hände mit einem Desinfektionsmittel als Händedesinfektion bezeichnet. Fast alle gebräuchlichen Händedesinfektionsmittel wirken auf Alkoholbasis. Eine Einwirkzeit von 30 Sekunden muss in der Regel gewährleistet sein, damit alle relevanten Erreger abgetötet werden können.

Vom jeweiligen Einsatzgebiet hängt die Wahl des richtigen Desinfektionsmittels ab. Einige Erreger können nur mit speziellen Hygienemaßnahmen und Desinfektionsmitteln bekämpft werden.


Krankenhaushygiene

Die Krankenhaushygiene ist ein Fachgebiet der Medizin. Diese erforscht wie die speziellen hygienischen Maßnahmen in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen umgesetzt werden können. Nicht nur dem Patienten dienen die hygienischen Maßnahmen Schutz, sondern auch der Arbeitssicherheit des Personals.

 

Bildquellen: Pexels.com (Titel)

Kommentare

Weitere Artikel

Tumordokumentation - Forschung unterstützen - Leben retten!

Tumordokumentation - Forschung unterstützen - Leben retten!

Krebs ist leider eine sich stetig ausbreitende Volkskrankheit. Damit wir diese jedoch besser verstehen und behandeln können, gibt es mehrere Ansätze. Für jeden einzelnen Kranken ist die medizinische Behandlung entscheidend. Wichtig für eine kontinuierliche Verbesserung, ist die Forschung und Entwicklung neuer Behandlungsmethoden. Um die Entwicklung beurteilen zu können, etablierte sich die Tumordokumentation, welche jetzt die bundesweite Erfassung von Tumordaten beinhaltet.

Digital Painting - Vom Farbe aufnehmen bis zum richtigen Pinselschwung!

Digital Painting - Vom Farbe aufnehmen bis zum richtigen Pinselschwung!

Als Digitales Zeichnen / Malen (Digital Painting) wird die Erstellung von Bildern auf dem Tablet oder am Computer mit Hilfe einer Grafiksoftware und Eingabegeräten bezeichnet. Der Eindruck traditioneller Zeichentechniken wie zum Beispiel Ölmalerei, Impasto (ist eine Maltechnik, bei der die Farben sehr dick aufgetragen werden) oder Aquarell, kann damit imitiert werden.

Gesundheit - Für ein langes & glückliches Leben!

Gesundheit - Für ein langes & glückliches Leben!

An der eigenen Gesundheit möchte wohl niemand sparen. Natürlich hört sich das selbstverständlich an. Doch damit ist nicht nur gemeint, dass wir in beide Richtungen schauen sollten, bevor wir eine Straße überqueren. Obwohl auch das unverzichtbar ist, um unversehrt auf der anderen Seite anzukommen.

Webdesign - visuell, funktional & strukturell!

Webdesign - visuell, funktional & strukturell!

Für die Besucher einer Webseite ist es nicht erkenntlich wie viel Aufwand und Arbeit dahintersteckt. Den Nutzern ist vor allem wichtig, dass die Seite funktioniert und sie zu ihrem Ziel gelangen. Die User würden sich nicht annähernd so wohl fühlen, wenn kein Webdesign vorhanden wäre. Die meisten Anwender, die sich in der Branche nicht auskennen, nehmen den Aufwand hinter einer Webseite nicht wirklich wahr. Heutzutage ist Webdesign wichtiger als je zuvor.