2021 Kurs Drapieren

Drapieren - Eine wunderschöne & kreative Art Mode zu gestalten!

22.03.2021
Mit Drapieren wird das Legen von Stoffen oder Schnittteilen in weiche Falten bezeichnet. Dadurch können bestimmte Körperformen heraus modelliert oder Betonungen erreicht werden. Hierbei handelt es sich um eine Technik, die jeder mit einem Stück Stoff und Lust am Entwerfen erlernen kann.

 

Indem der Stoff direkt an der Puppe modelliert und mit der Schere zugeschnitten wird, entsteht eine Form.

Wie von selbst entwickeln sich künstlerische Modelle sowie festliche Roben. Ganz abgesehen davon, können auch gewöhnliche Kleidungsstücke wie Blusen, Kleider, Mäntel, Röcke, Westen und Jacken entworfen werden.


Für das Drapieren braucht es ein Auge für die Schönheit und Ausgewogenheit. Der natürliche Fall des Stoffes wird beobachtet, die Schere angesetzt und so wird eine zeitgemäße Silhouette entworfen.

 

 

Jeder der eine Design-Idee im Kopf hat, sollte diese am besten erst einmal zu Papier bringen. Eine Skizze kann frei aus dem Kopf gezeichnet werden oder ein Foto dient als Vorlage. Damit wird eine Grundlage geschaffen und es wird vor Augen gehalten, wie mit dem Stoff umgegangen werden könnte. Optimal ist es, wenn der Stoff zur eigenen Nähanleitung passt. Denn nicht jeder Stoff lässt sich mit allen Anleitungen bearbeiten.


 

Um nicht gleich einen sehr guten und vor allem teuren Stoff zu zerschneiden, wird vorab immer mit einem günstigeren Stoff geübt. Dafür können günstige Baumwollstoffe, Musselin oder Nesselstoffe verwendet werden (Musselin ist ein lockerer, feinfädiger und glatter Stoff). Hierbei sollte berücksichtigt werden, dass sich der Übungsstoff anders verhalten wird, als der Stoff, der für das Kleidungsstück für die Produktion verwendet wird.

 

 

Der größte Unterschied zwischen dem Übungsstoff und dem eigentlichen Stoff ist das Gewicht. Der Stoff fällt anders und die Falten lassen sich anders legen.


Auch hier gilt wieder, nicht gleich verzweifeln - Übung macht den Meister.

 

 

Bildquellen: pexels.com (Titel), mediencollege Berlin (Titel)

Kommentare

Weitere Artikel

Grafis - Erstellung professioneller Bekleidungsschnitte für Kreative  und Techniker!

Grafis - Erstellung professioneller Bekleidungsschnitte für Kreative und Techniker!

Grafis ist eine CAD - Software (Computer-Aided-Design-Software) für Schnittkonstruktionen und Gradierungen. Gradierungen sind Vergrößerungen eines Schnittes. Die Konstruktion basiert auf Körpermaßtabellen.

Illustration - Inhalte erhellen, Geschichten lebendig & Botschaften verständlich werden lassen!

Illustration - Inhalte erhellen, Geschichten lebendig & Botschaften verständlich werden lassen!

Manchmal reichen Worte allein nicht aus, um einen Inhalt verständlich zu machen. Dann braucht es die Illustration, um für den Betrachter die Inhalte zu erhellen, Geschichten lebendig und Botschaften verständlich werden zu lassen.

Tumordokumentation - Forschung unterstützen - Leben retten!

Tumordokumentation - Forschung unterstützen - Leben retten!

Krebs ist leider eine sich stetig ausbreitende Volkskrankheit. Damit wir diese jedoch besser verstehen und behandeln können, gibt es mehrere Ansätze. Für jeden einzelnen Kranken ist die medizinische Behandlung entscheidend. Wichtig für eine kontinuierliche Verbesserung, ist die Forschung und Entwicklung neuer Behandlungsmethoden. Um die Entwicklung beurteilen zu können, etablierte sich die Tumordokumentation, welche jetzt die bundesweite Erfassung von Tumordaten beinhaltet.

Digital Painting - Vom Farbe aufnehmen bis zum richtigen Pinselschwung!

Digital Painting - Vom Farbe aufnehmen bis zum richtigen Pinselschwung!

Als Digitales Zeichnen / Malen (Digital Painting) wird die Erstellung von Bildern auf dem Tablet oder am Computer mit Hilfe einer Grafiksoftware und Eingabegeräten bezeichnet. Der Eindruck traditioneller Zeichentechniken wie zum Beispiel Ölmalerei, Impasto (ist eine Maltechnik, bei der die Farben sehr dick aufgetragen werden) oder Aquarell, kann damit imitiert werden.